(c)Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Kooperation mit anderen Interessenspartnern

Um den Kindern eine Familien ergänzende Atmosphäre schaffen zu können, in der sie ihre Probleme, Sorgen und Schwierigkeiten nicht nur äußern, sondern auch lösen und bewältigen lernen, ist eine gute Zusammenarbeit mit

  • den Eltern/ Sorgeberechtigten
  • der Schule, einzelnen Lehrkräften
  • dem Träger
  • und anderen Einrichtungen wie Essenslieferant, Jugendamt, Schulpsychologin
  • und sonstige Institutionen

erforderlich, praktiziert und möglichst optimiert.

Nur gemeinsam und mit intensiver Zusammenarbeit können wir pädagogisch sinnvoll mit den Kindern arbeiten, sowie deren Wohlbefinden, Selbstbewusstsein und Persönlichkeitsentwicklung fördern.